Die Sommer-Neuheiten '22

Neuer Modellbahnspaß in allen Spurweiten

"Schweizer Sommer"

Gerne nutzt die Modellbahn-Industrie spezielle Events oder auch Bahn-Jubiläen für spektakuläre Neuerscheinungen.
In der Spurweiten Z und H0 steht sowohl bei Märklin als auch bei Trix dieser Sommer im Zeichen des 175jähirgen Bestehens der Schweizer Bahnen. Da gibt es gleich mehrere frisch designte Vorbildlokomotiven, die einfach nach der modelltechnischen Umsetzung rufen. Aber natürlich gibt es auch interessante andere Modelle für diejenigen, die nicht unbedingt auf Schweizer Bahnen stehen.

Auch bei LGB gibt es ein Jubiläum zu feiern. Auf der Fichtelbergbahn von Cranzahl nach Oberwiesenthal zieht eine VII K die Personenwagen und den Aussichtswagen durch die Sommermonate - demnächst auch in Ihrem Garten?

In der Spurweite Z werden sich die Manufakturmodell-Sammler über das nächste Modell der Serie freuen - der OMM 52 in Echtbronze ergänzt die bisherigen Güterwagen und Lokomotiven in attraktiver Weise.

Und jetzt noch alle herhören, die "Schorsch" genannt werden: Ein richtiges Schwergewicht ist Ihr Namensvetter der Baureihe 02, der mit 9,2 kg die Aufhängung von Spur 1 Vitrinen einem Härtetest unterziehen wird. Auf jeden Fall ein Riesen-Hingucker und Herzschlagbeschleuniger für alle Spur 1 Freunde.

Für einen weitgehenden Überblick über die Sommerneuheiten der Marken Märklin, Trix, minitrix, LGB und Schuco empfehlen wir das Neuheiten-Video, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Dänischer Dampf

Während sich die Freunde der Schweizer Bahnen in diesem Sommer über die Modelle der Ae 6/6 und der RE 420 im Jubiläumslok freuen dürfen, kommen die Dampflok-Fans mit einem ganz besonderen Modell auf ihre Kosten.

Die schönste Dampflok der dänischen Staatsbahnen (DSB) war die Baureihe (Litra) E. Ihr Ursprung liegt bei elf Pacific-Schnell-
zugloks der schwedischen Staatsbahnen (SJ) der Reihe F, die dort wegen zunehmender Elektrifizierungen 1937 aus dem Dienst
ausschieden. Die DSB konnten diese zugstarken Lokomotiven übernehmen und reihten sie dann als E 964–974 in ihren Bestand
ein. Und während im Lauf der Jahrzehnte eine um die andere Lok außer Dienst gestellt wurde, blieben mehrere Maschinen
erhalten, so auch die E 991 als betriebsfähige Museumslok der DSB. Sie hatte am 14. November 2000 die große Ehre, als Füh-
rungslokomotive dem Sonderzug mit dem Sarg der verstorbenen Königin Ingrid von Kopenhagen zur Beisetzung nach Roskilde
voran zu fahren. - Diese Schönheit gibt es jetzt sowohl bei Märklin als auch bei Trix in H0.

Showbühne nicht nur für die Litra E - die C-Gleis Drehscheibe von Märklin

Natürlich stehen bei allen Neuheiten die Lokomotiven immer im besonderen Interesse.

Aber auf die Sommer-Neuheiten 2022 dürften sich viele Anlagenbauer besonders freuen - die 23m - Drehscheibe für das C-Gleis sollte eigentlich in diesem Jahr ihren Weg auf viele Anlagen finden, da sie sowohl für den konventionellen als auch den digitalen Fahrbetrieb geeignet ist. Dies wird u.a. auch durch die Übergangsgleise zu Märklin K- und M-Gleisen ermöglicht.

Das Drehscheiben-Wärterhaus macht durch die digital zuschaltbare Innenbeleuchtung auch abends eine gute Figur auf der Anlage und der Drehscheiben-Sound lässt die Emotionen hochschlagen. Und vielleicht dreht sich ja demnächst auch bei Ihnen die Litra E und zeigt ihre ganze Schönheit.

Manufakturtechnik macht's möglich

Auch wenn es eine voll funktionsfähige Modellbahn-Spurweite ist - die Modellauswahl in der Spur Z ist bedingt durch die Marktgröße deutlich eingeschränkter als in anderen Spurweiten. Gerade wenn es um Modelle geht, deren Realisierung durch relativ kleine Stückzahlen kaum wirtschaftlich möglich ist, bleiben viel Modellbahner-Wünsche unerfüllt.

Die neue Bronzeguss-Manufaktur-Technologie bei Märklin macht es jetzt jedoch möglich, auch "exotische Modelle", wie in diesem Jahr die BR 50 mit drei Domen, in kleiner Serie aufzulegen und den Z-Freunden anzubieten. Das Modell ist dadurch eine völlige Neukonstrution, mit in Bronze gegossenen Lokaufbauten, einem vorbildgerechten Gestänge und sogar mit Nachbildungen von Bremsen und Schneeräumer. Und das alles im Maßstab 1:220 - ein kwahres Miniatur-Wunderwerk.

Wahre Größe

Geballte Kraft auf 73,8 cm Länge - das ist die Schnellzug-Dampflok 02 0314-1 mit Öl-Tender. Wer die Emotion einer echten Dampflok auch nur annähernd spüren möchte, ist bei diesem Modell zuhause.
Mit der kompletten Vollmetallbauweise und den damit verbundenen 9,2 kg Gewicht zeigt dieses Modell alle Facetten einer Spur 1 Legende. Wer sich für Eisenbahn Geschichte interessiert, sollte sich die bewegte Vita des Originals zu Gemüte führen. Und wer alle Funktionen genießen möchte, die eine solche Digital-Maschine bieten kann, wird sich in diese Lokomotive verlieben.

Nutzen Sie den Vorbestellpreis mit einem Vorteil von 10% ggü. dem Normalpreis bei Bestellung bis zum 30.6.2022.

Weitere Infos zu diesem Modell finden Sie hier.

Internationaler Güterverkehr

Neben den bereits bei Märklin H0 erwähnten Schweizer Jubiläumsmodellen und der Litra E dürften für die 2-Leiter-Fahrer im Sommerprogramm wohl die Produkte aus dem internationalen Güterverkehr interessant sein.

So überzeugt die E-Lok der BR 189 der MRCE nicht nur durch ein interessantes Farbkleid, sondern hat als Besonderheit unterschiedliche Stromabnehmer für grenzüberschreitenden Verkehr mit unterschiedlichen Stromsystemen.
Digital schaltbar gibt es für die Abendstunden auf der Modellbahnanlage eine Fernlichtfunktion und natürlich typische E-Lok-Sounds und sogar eine niederländische Bahnhofsansage.

Passend zur Lokomotive gibt es ein 3-teiliges Kesselwagenset des Typs Zacens von der Wascosa AG aus der Schweiz.
Eine Zugkombination, die gerade in diesen Tagen eine farbliche Botschaft sendet.

E-Lok wirbt für Echtdampf

Die Schnellzuglok der DB 101 088 wirbt seit Ende November 2021 für die Dampfbahn-Route Sachsen. Auf ihren Seiten präsentiert sie neben der Saxonia und Sachsenstolz auch Fahrzeuge der sächsischen Schmalspurbahnen.

Für alle Freunde der Spurweite N legt minitrix dieses Modell in den diesjährigen Sommer-Neuheiten einmalig auf. Dabei ist nicht nur das Design mit den zwei unterschiedlichen Seitengestaltung attraktiv, sondern das Modell (Fahrgestell und Lokaufbau in Metall!) kann mit zahlreichen digitalen Schalt- und Soundfunktionen (DCC- und mfx-Format) aufwarten.

Auf jeden Fall ein Hingucker auf Ihrer Spur N-Anlage.

Wenn ich durch die Wälder streife

"Wenn ich durch die Wälder streife, Fried' und Ruhe um mich ist. Nur die Vöglein leise pfeifen und der Siebenstern mich grüßt" , so heißt es im Fichtelgebirgslied von Oskar Reichhardt.

Die LGB-Freunde denken beim Pfeifen vielleicht lieber an die SDG Dampflok 99 1741, die im Original die Personenwagen der Fichtelgebirgsbahn zwischen Cranzahl und Oberwiesenthal zieht.
Diese herrliche Schmalspur-Zuggarnitur kann jetzt auch der LGB-Freund nachstellen, nachdem er in seinem Garten mal schnell das Fichtelgebirge nachgebaut hat.

"Wenn am Abend hinterm Walde rot der Sonnenball versinkt, und von Dorf zu Dorf ganz leise eine kleine Glocke klingt," , dann könnte es vielleicht auch eines der vielen Geräusche des LGB-Modells der VII K sein.

Ein Kraftprotz tritt auf

Der schwere Allradtraktor Kirovets K-700 nimmt, schon aufgrund seiner Ausmaße, eine Sonderstellung auf jedem Traktorentreffen und natürlich auch in jeder Traktoren-Modellsammlung ein.
Ab dem Ende der 50er- Jahre vom russischen Hersteller Kirovets entwickelt, verließ im Juli 1962 der erste Prototyp des K-700 das Werkstor in Leningrad. Zwischen 1962 und 1975 wurden deutlich über 100.000 Exemplare des K-700 produziert.

Das Schuco-Modell im Maßstab 1:87 in gelber Farbgebung und mit Doppelbereifung setzt diesem Modell auf der H0-Anlage oder in der Sammlervitrine diesem Fahrzeug ein stilechtes Denkmal.

Sie haben Fragen?
Wir beantworten Sie gerne!

Sie möchten gerne etwas über ein besonderes Produkt wissen oder interessieren sich für Anlagenausbau oder Modell-Digitalisierung?

Oder Sie möchten einfach einen Preis erfragen?

Dann los - wir freuen uns über Ihre Anfrage!

Übertragung erfolgt

Wir werden Sie kurzfristig kontaktieren

Entschuldigung! Da ist etwas schief gelaufen

Fehler bei der Übertragung. Bitte nochmals versuchen.

Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Absenden!
Spielwaren Hegmann - Grossheubach
Industriestr. 1
63920 Großheubach,
Öffnungszeiten
Montag
09:00 - 18:00
Dienstag
09:00 - 18:00
Mittwoch
09:00 - 18:00
Donnerstag
09:00 - 18:00
Freitag
09:00 - 18:00
Samstag
09:00 - 14:00
Für weitere aktuelle Informationen über unsere Angebot empfehlen wir unseren Newsletter. Dazu klicken Sie bitte hier.
Zum Kontaktformular Created with Sketch.
Kontakt
Ortschaften
Öffnungszeiten
Zeitplan
Kundenname Kundenname